Belle & Sebastian

Forumsregeln
Die Threads werden automatisch nach Namen der Interpreten (alphabetisch) sortiert. Viel Spaß!

Topic author
Wilson
Keymember
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 14:34

Belle & Sebastian

Beitrag von Wilson » Di 6. Feb 2018, 14:57

Belle and Sebastian sind eine Popband aus Glasgow, die sich Mitte der 90er gegründet hat. Benannt haben sie sich nach dem Kindderbuch von Cécile Aubry - übrigens mit ausdrücklicher Genehmigung der Autorin. In der Frühphase gab es kaum Interviews, keine Fotos oder Videos von ihnen und sie sind wohl auch eher selten live aufgetreten. Zwischen 1996 und 2001 haben sie gleich vier großartige Alben und mehr als eine handvoll weiterer EPs mit Nicht-Albumtracks veröffentlicht. Danach hat ihre Kreativität doch nachgelassen. Aber Anfang der nuller Jahre waren sie eine meiner absoluten Lieblinge und bis heute haben sie keinen wirklichen Flop veröffentlicht. Ich werde die Band am Sonntag erstmals auch live erleben und habe mich daher nocheinmal so richtig intensiv mit dem Werk beschäftigt. Ihr neues Album "How to solve our human Problems" erscheint am 16.2. als CD - eigentlich eine Zusammenstellung von vier neuen EPs mit jeweils 5 Songs, die seit Ende letzten Jahres nach und nach erschienen sind.

Belle & Sebastian Diskographie

Tigermilk (1996)
If You’re Feeling Sinister (1996)
The Boy with the Arab Strap (1998)
Fold Your Hands Child, You Walk Like a Peasant (2000)
Dear Catastrophe Waitress (2003)
The Life Pursuit (2006)
Write About Love (2010)
Girls in Peacetime Want to Dance (2015)
—————
weitere Veröffentlichungen u.a.:
Push Barman to Open Old Wounds (2005) - alle EPs von 1996 - 2001
The BBC Sessions (2008)

Ein paar Songbeispiele:











Und ein ganz neuer Song, ausnahmsweise mit richtigem Video:

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8280
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: Belle & Sebastian

Beitrag von JJG » Di 6. Feb 2018, 21:53

Vielen Dank für die Vorstellung, kannte das Duo bisher nicht ....
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2668
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: Belle & Sebastian

Beitrag von biggenerator » Di 6. Feb 2018, 22:34

JJG hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 21:53
Vielen Dank für die Vorstellung, kannte das Duo bisher nicht ....
Ja, ich auch nicht, obwohl...., DUO???? :?

Bild

(Wobei das erste Video! S... sells!)
_____________________________________
Bergkkeller Reichenbach / prog-rock.club
Artrockfestival 2020
https://prog-rock.club/

biggenerator

Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10649
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Belle & Sebastian

Beitrag von SOON » Mi 7. Feb 2018, 00:04

Ich lernte B & S 1998 im Rolling Stone kennen.
The Boy with the Arab Strap schlug bei mir voll ein.
Wie Wilson schon berichtete war die Band anfangs fast anonym, ein Duo waren sie allerdings nie.
Eher ein loses Künstlerkollektiv mit einem festen Kern.
Auf den Alben wurden weder Songcredits noch eine Besetzungsliste genannt, von Bildern ganz zu schweigen.
Die Gruppe war mysteriös und unnahbar, der Gesang schüchtern und musikalisch unprätentiös.
Auf den Plattenhüllen wurden Freunde in Alltagssituationen abgebildet, das hatte alles so ein Indie/DIY Charme.
Wichtiger war die Musik die sehr vielschichtig mit Cello, Violinen, Flöten, Trompeten aber auch mit allerlei Elektronikspielereien garniert wurde.
Was mich zuerst aufhorchen lies waren Anklänge an Nick Drake, das gab es in den 90ern seltener, wie auch Releases auf Vinyl.
2003 wurde dann ein Album von Trevor Horn produziert das deutlich radiofreundlicher war als alles davor.
Die folgenden Alben waren dann auch berechenbarer und mainstreamtauglicher.
Mal sehen was die neue so mit sich bringt.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves

Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10649
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Belle & Sebastian

Beitrag von SOON » Mi 7. Feb 2018, 00:08

Meine Lieblingstracks:

Seymour Stein und Lazy Line Painter Jane



MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves


Topic author
Wilson
Keymember
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 14:34

Re: Belle & Sebastian

Beitrag von Wilson » Mi 7. Feb 2018, 06:57

biggenerator hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 22:34
(Wobei das erste Video! S... sells!)
Video ist ja eigentlich falsch. Es ist nur das Foto des ersten Albumcovers. Verkauft hat sich das Album wenig, es erschien auch zunächst im Eigenvertrieb. Der Durchbruch kam später. Und wenn das bisschen nackte Haut für dich schon Sex ist, dann tut mir das leid :lol: . Im Ernst, B&S haben - wie oben erwähnt - eher dadurch Aufsehen erregt, das sie nicht die üblichen Promotionswege gewählt haben. Auch die Veröffentlichung von EPs / Singles, die nicht auf den Alben zu finden waren, war ja eher typisch für die 60er Jahre, nicht für die 90er.

Tatsächlich handelt es sich um ein Foto der Exfreundin des Leadsängers, der bis heute alle Albencover fotografiert hat, in der heimischen Badewanne ;).

[/https://belleandsebastian.com/sleevenotes-tigermilk

Zurück zu „Bands/Musiker B“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast