"Like it is: Yes at the Bristol Hippodrome" (2CD/DVD)

veröffentlicht: 8 December 2014

Jon Davison
Steve Howe
Chris Squire
Geoff Downes
Alan White
Benutzeravatar

Dreamtime
Keymember
Beiträge: 1647
Registriert: So 20. Mär 2005, 16:23
Wohnort: südwestliches Ruhrgebiet

Re: "Like it is: Yes at the Bristol Hippodrome"

Beitrag von Dreamtime » Di 30. Dez 2014, 20:26

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

SOON hat geschrieben:
pink-nice hat geschrieben:
SOON hat geschrieben:
ist qualitativ auch nicht zu empfehlen.
Viele Störgeräusche, kaum Dynamik und insgesamt zu leise premastered.
Die Schrift auf dem Cover ist so klein, dass man sie kaum lesen kann, auch ein paar bessere Bandfotos hätte die Platte verdient.
Lieber zur DVD/BR greifen.
Wie fandest du den Live Vorgänger...Klangmäßig?

....Bei der neuen stört mich vor allem, dass Steve Howe recht soft rüber kommt.
Einspruch Euer Ehren - bezieht sich wohl auf Vinyl. Für die Blu-ray kann ich das nicht bestätigen.
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10698
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: "Like it is: Yes at the Bristol Hippodrome"

Beitrag von SOON » Mi 31. Dez 2014, 10:15

Dreamtime hat geschrieben:
SOON hat geschrieben:
pink-nice hat geschrieben:
Wie fandest du den Live Vorgänger...Klangmäßig?

....Bei der neuen stört mich vor allem, dass Steve Howe recht soft rüber kommt.
Einspruch Euer Ehren - bezieht sich wohl auf Vinyl. Für die Blu-ray kann ich das nicht bestätigen.
Ich finde z.B. Going for the one in anderen Live-Versionen rockiger auch der Gesang von Davidson ist mir für dieses Stück zu clean.
Da fehlt mir einfach der Rrrock und ich meine jetzt kein Röckchen! :biggrinn:
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves

Benutzeravatar

Dreamtime
Keymember
Beiträge: 1647
Registriert: So 20. Mär 2005, 16:23
Wohnort: südwestliches Ruhrgebiet

Re: "Like it is: Yes at the Bristol Hippodrome"

Beitrag von Dreamtime » Mi 31. Dez 2014, 12:11

SOON hat geschrieben:
Dreamtime hat geschrieben:
SOON hat geschrieben:

....Bei der neuen stört mich vor allem, dass Steve Howe recht soft rüber kommt.
Einspruch Euer Ehren - bezieht sich wohl auf Vinyl. Für die Blu-ray kann ich das nicht bestätigen.
Ich finde z.B. Going for the one in anderen Live-Versionen rockiger auch der Gesang von Davidson ist mir für dieses Stück zu clean.
Da fehlt mir einfach der Rrrock und ich meine jetzt kein Röckchen! :biggrinn:
Na juut, GFTO :aaaah: habe ich mir noch gar nicht angehört. Den Titel habe ich noch nie, egal in welcher Version ich den kenne, gemocht. Vielleicht gefällt mir die nicht so rrrrrockige Version ja nun besser... :biggrinn:
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Benutzeravatar

Dreamtime
Keymember
Beiträge: 1647
Registriert: So 20. Mär 2005, 16:23
Wohnort: südwestliches Ruhrgebiet

Re: "Like it is: Yes at the Bristol Hippodrome"

Beitrag von Dreamtime » Mi 31. Dez 2014, 13:36

Gestern war ich übrigens beim HNO-Arzt. Er hat auf der rechten Seite eine zeitweilig wirkende Hörbeeinträchtigung des mittleren und höheren Frequenzbereiches am Trommelfell beseitigt. Somit ist die Blu-ray bezüglich der Stereobasis absolut i. O.
Bezüglich der seltsamen Abmischung des Drumsets aber nicht.
Bei JPC und Amazonien habe ich die Rezis entsprechend geändert.
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Zurück zu „Like It Is: Yes at the Bristol Hippodrome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste