[REVIEW] RICK WAKEMAN - KING ARTHUR & THE KNIGHTS OF THE ROUND TABLE

(1975)
Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10545
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: RICK WAKEMAN - KING ARTHUR & THE KNIGHTS OF THE ROUND TA

Beitrag von SOON » Sa 16. Apr 2011, 09:10

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Wieder einmal sehr unterhaltsam geschrieben! [smilie=thumbsup.gif]
Es kommt nur selten vor, dass ich diese Scheibe mag. :mrgreen:
Bei King Arthur frag ich mich dann doch ob es sinnvoll ist Rockmusik mit allem möglichen Popanz zu verquicken.
Einige Instrumentalpassagen finde ich großartig bevorzuge jedoch The Six Wives of Henry VIII, Rick Wakeman's Criminal Record und No Earthly Connection.
Ne ne, mit Beatles, Stones oder Neil Young bin ich da besser bedient!
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8188
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: RICK WAKEMAN - KING ARTHUR & THE KNIGHTS OF THE ROUND TA

Beitrag von JJG » Sa 16. Apr 2011, 11:32

Der Teemeister hat geschrieben:.. weil ich außer der Musik nichts zu sagen habe! :mrgreen:
Hier im Forum hast Du doch selbst das Gegenteil bewiesen.
Tolle Rezi
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8188
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: RICK WAKEMAN - KING ARTHUR & THE KNIGHTS OF THE ROUND TA

Beitrag von JJG » Sa 16. Feb 2013, 14:49

Gerade läuft bei mir gerade Rick's "King Arthur ...". Die erste Version hatte ich Anfang der 80er von
LP auf Tape überspielt und mit Anschaffung eines CD-Players hatte ich mir gleich die CD gekauft.
Dank Ebay hab ich nur die LP und muss sagen, dass das die bisher beste Tonqualität ist. Leider
war kein Booklet mehr zur LP, trotzdem hab ich die Anschaffung nicht bereut.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf


Topic author
Der Teemeister
Keymember
Beiträge: 1534
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Leipzig

Re: RICK WAKEMAN - KING ARTHUR & THE KNIGHTS OF THE ROUND TA

Beitrag von Der Teemeister » Sa 16. Feb 2013, 17:13

Die CD klingt wirklich schwach. Hat jemand sein Vinyl digitalisiert?
Ich wäre ewig dankbar, und biete "No Earthly Connection"; und lege
"White Rock" drauf ...

Zurück zu „The Myths and Legends of King Arthur and the Knights of the Round Table“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste