"The Quest" VÖ: 01. Oktober 2021

Neueste Infos zu Yes (neues Album, aktuelle Konzerte)
Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 11139
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20
Has thanked: 35 times
Been thanked: 43 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von SOON »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

wird man sehen (hören) ob es wirklich "Liebe ist"
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2021 Album Faves

Karl
Beiträge: 34
Registriert: So 12. Mai 2013, 21:48

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Karl »

Ich bin gespannt wie Flitzbogen, wer der neue Drummer von YES werden soll?. Bei Jay Schellen hatte ich irgendwie auch nie das Gefühl, dass er in das sehr anspruchsvolle Gefüge von YES richtig reinpasst. Es ist zwar sehr schade, dass Alan White ersetzt werden muss, überrascht mich aber nicht, da bei den Interviews vor dem Loreley-Konzert im Jahr 2017, mit Anderson, Rabin und Wakeman im Hyatt Hotel in Mainz mit Eclipsed, Rick sehr deutlich gesagt hätte: "Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass Alan aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes, noch mal in der Lage wäre, Live aufzutreten oder gar eine komplette Tour durchzuspielen." Da sie sich ja bei der Rock'n Roll Hall of Fame am 07. April 2017 begegnet sind, konnte er die gesundheitliche Situation von Alan bestimmt realistisch einschätzen. Ich schätzte Alan immer als mehr als guten Ersatz für Bill Bruford. Er hatte sich aber nach der Erstauflösung 1981 nicht mehr in dem Maße weiter entwickelt, wie es bei solchen Koryphäen eigentlich erwartet wird.
Benutzeravatar

Topographic
Keymember
Beiträge: 2754
Registriert: So 24. Feb 2008, 15:20
Been thanked: 5 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Topographic »

Hier mal eine kleine Zusammenfassung dessen, was über das neue YESAlbum bereits bekannt ist, nachdem sich alle Bandmitglieder in den letzten Wochen und Monaten dazu geäußert haben:

Aufgenommen wurde das Album in der Besetzung Howe, White, Downes, Davison & Sherwood. Alan White und Billy Sherwood spielten ihre Parts zusammen in einem Studio in Los Angeles ein, Howe, Davison und Downes trafen sich im Studio von Curtis Schwartz nahe London.

Curtis Schwartz war als Toningenieur auch verantwortlich für den Mix, den er am 15. April abgeschlossen hatte. Ob er auch als Produzent fungierte, ist nicht klar. Schwartz ist seit Jahren Steve Howes Toningenieur für viele seiner Solo-Alben; Credits bekam er z.B. auch bei „Fly From Here“ für die Aufnahme des Howe-Solos „Solitaire“. Er scheint ein ziemlich edles Studio zu besitzen, wenn man den Kommentaren auf seiner Webseite Glauben schenkt: https://www.curtisschwartzstudio.com/biog

Die ersten Arbeiten begannen 2019, Aufnahmen gab es mehrfach 2020 und 2021. Mittlerweile ist das Album fertig und es soll (unterschiedliche Aussagen) zwischen September und Ende des Jahres 2021 veröffentlicht werden. Das Cover stammt von Roger Dean.

Laut Alan White sind auf dem Album 11 - 12 Songs zu finden, meist mit einer Laufzeit von 5 – 8 Minuten. Keine Epics. Viele Kompositionen sind dem Songwriting von Howe/Davison zuzuordnen, beigetragen haben aber alle Bandmitglieder.

Stimmen zum neuen YESAlbum:

„It's coming along very well“ (Geoff Downes)
"I think it will surprise people. I think it's going to be a very interesting album. And I think the Yes fans are really going to like it." (Geoff Downes)

„It's interesting, to say the least. It's less personal, but at the same time, some of the results are great." (Alan White)
" I think it will be quite surprising to quite a few people. There's some more commercial kind of stuff on there...“ (Alan White)

„Well, I can't actually say, y'know, but you will soon. I mean, I will say that fairly soon... But, no, I can't say anything." (Steve Howe)

"Alan White played ALL the drums on this new record , I know first hand because... I recorded he and I (bass player) live in my friend and YES ally Scott Walton's "Uncle Studios."" (Billy Sherwood)
„I'm sworn to secrecy.“ (Billy Sherwood)

„…we're still working on this album and [...] pouring all our love and hard work into it. It's just so exciting and fabulous." (Jon Davison)

„The album will be different to H&E.“ (YES Bandmembers Choir)

"Ich hab ein bisschen Angst davor." (Topographic)
Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 11139
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20
Has thanked: 35 times
Been thanked: 43 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von SOON »

" interesting album!" interessante Aussage.
Sehr diplomatisch, da fehlt wohl etwas Selbstvertrauen in das neue Material.
Ich glaube aber schon, dass die Neue etwas besser wird, ganz einfach, weil man sich mehr Zeit für das einspeilen ließ.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2021 Album Faves
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9218
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Aprilfrost »

Topographic hat geschrieben: Mo 5. Jul 2021, 14:58 " There's some more commercial kind of stuff on there...“ (Alan White)
That is not what I wanted to hear!
Be the unexpected! (Sef Scott)
Benutzeravatar

Topographic
Keymember
Beiträge: 2754
Registriert: So 24. Feb 2008, 15:20
Been thanked: 5 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Topographic »

Das sind dann doch überraschende Neuigkeiten:
Bild


http://yesworld.com/2021/07/yes-announc ... -the-quest

"The Quest" erscheint am 1. Oktober als
Limited Edition Deluxe 2LP & 2CD plus Blu-ray Box-set
Limited Edition 2CD & Blu-ray Artbook
Gatefold 2LP & 2CD plus LP and booklet
2CD Digipak
Digital Album

Producer: Steve Howe
Additional percussion by guest Jay Schellen


Längster Song: 8:06

The Quest – 2CD Digipak tracklisting:
CD1:

The Ice Bridge 7.01
Dare To Know 6.00
Minus The Man 5.35
Leave Well Alone 8.06
The Western Edge 4.26
Future Memories 5.08
Music To My Ears 4.41
A Living Island 6.52


CD2:

Sister Sleeping Soul 4.51
Mystery Tour 3.33
Damaged World 5.20

Caravan
Beiträge: 1149
Registriert: So 20. Dez 2009, 10:47
Has thanked: 13 times
Been thanked: 16 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Caravan »

Danke für die Info. Auch ich bin sehr gespannt! Einige Infos waren in der Tat auch für mich verstörend......
Ich finde es toll, wenn Künstler sich so weiter entwickeln wie sie es wollen, unabhängig von dem Bedürfnis, Geld verdienen oder Anerkennung erhalten zu müssen.
Wenn es bei dem neuen YES-Album so ist, dann ok.
Wenn sie aber viele Platten absetzen und Geld verdienen wollen (oder müssen) sollten sie schauen, wer potentieller Käufer ist. Das sind eben überwiegend die alten Fans, wobei das Alter der Fans eben auch zu berücksichtigen ist. Und die wollen sicher keine kommerzielle Popmusik.......
Ich bin gespannt und voller Hoffnung.
Benutzeravatar

Topographic
Keymember
Beiträge: 2754
Registriert: So 24. Feb 2008, 15:20
Been thanked: 5 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Topographic »

Caravan hat geschrieben: Do 8. Jul 2021, 09:27
Ich finde es toll, wenn Künstler sich so weiter entwickeln wie sie es wollen, unabhängig von dem Bedürfnis, Geld verdienen oder Anerkennung erhalten zu müssen.
Wenn es bei dem neuen YES-Album so ist, dann ok.
Ich glaube, es geht hier wirklich nur um neue Musik. Was die aktuelle Bandbesetzung auch ein Stück weit als YES legitimiert. Dass das Songwriting 2019 begann, heißt ja auch, dass die halbfertigen und nicht verwendeten Songs aus der H&E-Phase keine Rolle mehr spielten und die Band sich tatsächlich weiterentwickeln konnte. Auch dass es Orchestrierungen gibt, klingt erst mal sehr sympathisch.
Natürlich möchte Inside Music Geld verdienen, da werden die Fans für die Special Limited Deluxe Version aber hoffentlich auch einen optischen und haptischen Gegenwert erhalten.

Peter
Beiträge: 71
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 00:13
Has thanked: 10 times
Been thanked: 4 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Peter »

Dass Steve Howe "himself" für das Producing verantwortlich ist, stimmt mich sehr hoffnungsvoll.
Ich bin sehr gespannt und freue mich sehr auf den Oktober!
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8676
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Has thanked: 58 times
Been thanked: 61 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von JJG »

Peter hat geschrieben: Do 8. Jul 2021, 13:44 Dass Steve Howe "himself" für das Producing verantwortlich ist, stimmt mich sehr hoffnungsvoll.
Ich bin sehr gespannt und freue mich sehr auf den Oktober!
Bei Bands halte ich einen externen Produzenten für geeigneter. Die Band hat sich wohl aus mehreren Gründen
dagegen entschieden. Ich könnte mir vorstellen, dass das Corona geschuldet ist, ein Kostenfaktor war, schlechte
Erfahrungen mit dem letzten Produzenten ... usw.

"Heaven and Earth" ist ja schon vorher durchgesickert und konnte schon vorab schwarz heruntergeladen werden,
zumindest diese eine mögliche Endproduktion. Steve Howe war damals mächtig sauer, weil es schon vor Veröffentlichung
verrissen wurde.

Trotzdem ziehe ich meinen Hut vor Steve, er hat nun die volle Verantwortung übernommen. Wenn es Kritik geben sollte,
dann wird er einen Großteil auf sich nehmen (müssen). Immerhin hat er produziert, komponiert, arrangiert und eingespielt.
Da er ein Pedant ist, hat er die Hand auf dem Produkt, in allen Bereichen.

Die Veröffentlichung über Insideout halte ich für den richtigen Schritt. Inzwischen gehört das Label zu Sony,
ist aber größtenteils eigenständig. Die dortigen Veröffentlichungen sind auf einem sehr hohem Niveau, abwechslungsreich
weil alle möglichen Formate angeboten werden und opulente Boxen für die Die-Hard-Fans, als auch kleine Formate
angeboten werden. Ich bin gespannt.

Die Vorbestellungen laufen ja ab 23.Juli. Wer schnell ist, kann sich sicher eine oder mehrere limitierte Versionen sichern.

Das Cover gefällt mir sehr gut, erinnert mich an die Heimat unseres BigGenerator. Das Logo, diesmal als Farbmosaik
mit Vogel-Silhouette ist gelungen. Wenn es dieses nicht übergroß auf T-Shirts gedruckt wird, dann hole ich mir nächstes
Jahr eines am Merchandise-Stand zu den Konzerten.

Je nach dem wie das Album ankommt, kann man wohl auch 2-3 Stücke zu den Konzerten im nächsten Jahr hören.

Auf die Texte bin ich auch gespannt ... also ein Licht in dieser Zeit.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf
Benutzeravatar

Dreamtime
Keymember
Beiträge: 1919
Registriert: So 20. Mär 2005, 16:23
Wohnort: südwestliches Ruhrgebiet
Has thanked: 8 times
Been thanked: 2 times

Re: YES (official) arbeiten am Nachfolger von "Heaven and Earth"

Beitrag von Dreamtime »

Peter hat geschrieben: Do 8. Jul 2021, 13:44 Dass Steve Howe "himself" für das Producing verantwortlich ist, stimmt mich sehr hoffnungsvoll.
Ich bin sehr gespannt und freue mich sehr auf den Oktober!
Jep Peter, das ist für mich der Kernsatz auf der YES-HP und er stimmt mich hoffnungsvoll, weil er nach eigner Aussage langjähriger Fan ist:
Label Manager Thomas Waber said “I am delighted to welcome YES to the label and am looking forward to seeing the reaction of the band’s fans to the new album. Being a long-time fan myself, I am really excited by the new material. Steve Howe managed to capture many of the important elements that we all love about YES!”
Alle meinten, das geht nicht - und dann kam jemand und machte es einfach

Zurück zu „YES - Aktuell ; On Tour 2021, Zahlen, Daten und Fakten“