[INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Bei Yes: Gitarrist
Instrumente: Akustische und elektrische Gitarren
Geburtsdatum: 08.04.1947
Geburtsort: Holloway (Nord London)
Weitere aktuelle Bands: Asia, The Steve Howe Trio
Ehemalige Bands: Tomorrow, Bodast, GTR

Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10698
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von SOON » Mi 10. Jun 2020, 23:22

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves

Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8360
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von JJG » Do 11. Jun 2020, 20:29

Das Stück erinnert schon an seine Gitarrenarbeit auf "Heaven and Earth" ...
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10698
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von SOON » Sa 13. Jun 2020, 10:12

MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves

Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 10698
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von SOON » Sa 13. Jun 2020, 19:09

The Headlands ist ein sehr entspanntes Stück, dass hoffentlich nicht den dramaturgischen Höhepunkt des Albums markiert.
Bin schon auf die Vocaltracks gespannt, ich hoffe da gibt es ein paar Ideen mehr.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2020 Album Faves

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9057
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von Aprilfrost » Sa 1. Aug 2020, 18:28

Gestern veröffentlicht - und jetzt schon komplett bei Spotify.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2738
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von biggenerator » Sa 1. Aug 2020, 23:34

Aprilfrost hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 18:28
Gestern veröffentlicht - und jetzt schon komplett bei Spotify.
Danke für den Hinweis, läuft gerade.
(Meinung aber später.)
_____________________________________
Bergkkeller Reichenbach / prog-rock.club
Artrockfestival 2020
https://prog-rock.club/

biggenerator

Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8360
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von JJG » So 2. Aug 2020, 18:34

Am Freitag der erste Durchlauf, ich war mächtig enttäuscht.

Das Totschlag-Argument, was man sich als "Fan" anhören muss ist: "Du bis ja Fan,
also kannst Du das nicht objektiv beurteilen". Bedeutet im Umkehrschluss - man darf kein
Fan sein um ein Album realistisch zu beurteilen zu können. Für mich war das schon immer Blödsinn,
aber was solls.

Im Vorfeld hatte ich schon etliche Interviews gelesen und Steve hat die Hintergründe zum Album erläutert.
Immerhin ist es schon eine halbe Dekade alt, fällt also in die Zeit von "Heaven and Earth". Das passt auch
zu Jon D.s Aussage, er hätte vor ein paar jahren für ein Steve Howe-Solo-Album gesungen und das tut er
hier auch, auf genau der hälfte der Songs, aber meist nur als 2. Stimme, die anderen fünf Songs sind laut
Dr. Howe "Instrumentals".

Es ist ein psychedelisches Album geworden, erinnert an die Zeiten von "Bodast" und "The In Crowd", also
Steves Pre-Yes Bands. Das Album ist sehr sparsam instrumentiert, einfach strukturiert und zeigt einen
relaxedten Gitarrenmeister. Es ist eine sehr persönliche Scheibe, die mir vorliegende LP klingt ein klein
wenig dumpf und ist auch sehr einfach gemixt, keine Effekte, das übliche Stereo.
Natürlich verwendet er wieder zig Gitarren, ist aber klar erkennbar, keine Experimente, seltene Ausbrüche
die fünf Gesangsstücke sind sehr auf die Stimme orientiert, bieten häufig einen Wechsel zwischen Gesang und
Sologitarre. Spannend ist das nicht, eher nachdenklich. Die Lyrics spiegeln seine Einstellung zu den Dingen,
seine Lebenseinstellung, die Liebe zu seiner Familie und Natur.

Auch das Cover, eine eigene Fotografie, ist so ganz anders als die Covergestaltung eines Roger Dean und das
ist gewollt. Heute, am Sonntagnachmittag, passt das Album zum aktuellen Landregen und der Stille, die mich
gerade umgibt. Also hab ich meinen Frieden mit dem Album gemacht, werde es wohl doch ab und an unter die
Nadel legen.

Jon Davison und Sohn Dylan Howe machen gute Arbeit, sind aber auch recht sparsam zu hören, nur das Nötigste
für die Songs. Das Jon hier schon vor ein paar Jahren seinen Gesang abgeliefert hat, kann man hören. Hier und
da klingt seine Stimme etwas weinerlich bis melancholisch, passt also zu den Songs. Dylans Stil ist hier nicht
jazzig, sondern bietet einen geradlinigen Beat, ohne große Schnörkel.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9057
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von Aprilfrost » So 2. Aug 2020, 18:41

Gut in Worte gefasst, JJG. Ich hab mir das Album direkt nach 1000 Hands angehört. Bis zum Ende hab ich es nicht geschafft, weil es in meinen Ohren ziemlich uninteressant klingt. Natürlich wird es eine zweite Chance bekommen.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Topographic
Keymember
Beiträge: 2652
Registriert: So 24. Feb 2008, 15:20

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von Topographic » So 2. Aug 2020, 19:20

Heute Morgen - ich stehe hinter dem Kapitän und schau aufs Meer, was für eine Idylle. Die Kinder kommen lachend angerannt und fragen, ob sie sich mit ihren neuen Freunden treffen und ein Eis essen gehen dürfen, weiter hinten auf dem Deck. Meine Frau steht an meiner Seite, einen Cocktail in der Hand, einen Arm um mich gelegt und haucht: "Ist es nicht wunderbar, hier zu sein? Was für eine Idylle, die Sonne, die Delphine am Horizont, das Glitzern auf der Wasseroberfläche...". Der Kapitän dreht sich mit seinem ganzen Charme zu uns um: "Und diese Weite!" Ich blicke in sein Gesicht und ein Grauen durchfährt mich - Florian Silbereisen. "Aber, ich hätte lieber mehr Tiefgang", kann ich noch keuchen, dann stehe ich im Wohnzimmer und meine Tochter ruft: "Mit wem redest du da?" "Mit ach äh..." "Und was hörst du da eigentlich? Soll ich Sonnencreme bringen? Klingt ja sehr nach.." "Nein sag es nicht! Nein! Das ist das neue Steve Howe - Album." "Oha", ruft meine Tochter etwas mitleidig, "drück doch einfach auf Skip und wir hören zusammen den zweiten Titel an." Es braucht nur ein paar Takte. "Das kenn ich doch, klingt wie der eine gute Song von dem merkwürdigen Album, das YES zweimal aufgenommen haben, beim zweiten Mal mit einem anderen Sänger anstatt den Keyboarder auszutauschen." "Du meinst Into the Storm", nicke ich. "Yes, hier in der Version für Arme Puristen" sagt sie und schüttelt ihre Arme wie R2D2, als sie den Flur entlang wegläuft. Ich bleibe allein mit meinem Album, höre es tapfer zu Ende und denke: Wenn sich Howes kreative Phase seit Heaven and Earth nicht weiterentwickelt hat, wird mich ein neues YESAlbum ziemlich teuer zu stehen kommen. Mein Coach wird einiges zu tun haben, um das sich abzeichnende Trauma aufzuarbeiten. Warum muss ich auch YESFan sein. Dabei wäre die Sache so einfach. Lass einfach den wahren Jon zu deinen Gitarrenklängen singen. Da braucht es nicht viel, um aus ein paar Harmonien einen schönen Song zu machen. From the Balcony.
Vielleicht bin ich heute aber auch nur schlecht drauf und ich hör mir das Album morgen nochmal an. Ah, lieber übermorgen.


Caravan
Beiträge: 977
Registriert: So 20. Dez 2009, 10:47

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von Caravan » Mo 3. Aug 2020, 08:50

Tolle Kurzstory, würde mir auch das Buch zulegen.....
Die Platte habe ich noch nicht gehört......

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2738
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: [INFO!] Steve Howe "Love is" VÖ 31. Juli 2020

Beitrag von biggenerator » Mo 3. Aug 2020, 20:42

biggenerator hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 23:34
Aprilfrost hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 18:28
Gestern veröffentlicht - und jetzt schon komplett bei Spotify.
Danke für den Hinweis, läuft gerade.
(Meinung aber später.)
Vielen Dank für die Einschätzungen, bin nach zwei Titeln leider eingepennt.
Habe die ersten Songs aber so gut gefunden, dass ich mir die Platte nochmal auflegen werde.
_____________________________________
Bergkkeller Reichenbach / prog-rock.club
Artrockfestival 2020
https://prog-rock.club/

biggenerator

Zurück zu „Steve Howe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste