[TRACK] Close To The Edge

Diskussionen zu den Songs von Yes
Forumsregeln
In diesem Bereich findet Ihr Diskussionen zu den YES-Songs unabhängig auf welchem Album sie erschienen sind.
Die Threads werden automatisch nach Tracknamen (alphabetisch) sortiert- Viel Spaß!
Bewertungssystem: 1 = schlecht; 10 = grandios

Wie bewertet ihr Close To The Edge?

1
3
10%
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
9
1
3%
10
26
87%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 30

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 11001
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20
Hat sich bedankt: 601 Mal
Danksagung erhalten: 724 Mal

[TRACK] Close To The Edge

Beitrag von SOON » Sa 8. Sep 2012, 22:06

Songfacts:
Close to the Edge – 18:50
  • I. The Solid Time of Change
    II. Total Mass Retain
    III. I Get Up I Get Down
    IV. Seasons of Man
Album: Close To The Edge
Released: 13 September 1972
Recorded: April–June 1972
Writer: Jon Anderson, Steve Howe
Producer: Yes and Eddie Offord

zur Textübersetzung : Close To The Edge



im wahrsten Sinne: ein göttliches Stück Musik, pures Gold! 10+ Pkt.
Dieser Tage wird dieses Werk 40 Jahre alt, ich werde es auch noch in 40 Jahren hören, so Gott will! :mrgreen:
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2021 Album Faves

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 11001
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20
Hat sich bedankt: 601 Mal
Danksagung erhalten: 724 Mal

Re: [TRACK] Close To The Edge

Beitrag von SOON » Di 23. Feb 2021, 22:04

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2021 Album Faves

Benutzeravatar

Dreamtime
Keymember
Beiträge: 1817
Registriert: So 20. Mär 2005, 16:23
Wohnort: südwestliches Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: [TRACK] Close To The Edge

Beitrag von Dreamtime » Di 4. Mai 2021, 22:37

Tja, CTTE einmal musiktheoretisch analysiert vom Klassik-Komponisten Dr. R. Doug Helvering. Leider muss man so einige Werbeunterbrechungen aushalten; aber ich finde es trotzdem recht interessant - also hier die
Rezi vom 30.4.2021:

.
Das größte Risiko unserer Zeit liegt in der Angst vor dem Risiko.
Am meisten machen wir falsch, wenn wir alles richtig machen wollen.


Soundchasing
Beiträge: 308
Registriert: Di 22. Nov 2011, 14:32
Wohnort: Bei Hamburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: [TRACK] Close To The Edge

Beitrag von Soundchasing » Do 6. Mai 2021, 14:54

Dreamtime hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 22:37
Tja, CTTE einmal musiktheoretisch analysiert vom Klassik-Komponisten Dr. R. Doug Helvering. Leider muss man so einige Werbeunterbrechungen aushalten; aber ich finde es trotzdem recht interessant - also hier die
Rezi vom 30.4.2021:

Hallo Dreamy,

ganz große Klasse, dass du das ausgewählt hast. Das war ja nicht nur unterhaltend, sondern auch spannend, wie ein Musiktheoretiker darangegangen ist. Das Stück ist halt nicht leicht zugängig. Aber ich glaube, das ist ja auch das, was wir an den großen Werken von Yes so mögen. Wir müssen uns erst einmal mit den Stück auseinandersetzen, bis wir dann voll vereinnahmt werden.

Ich danke dir

Gruß Soundchasing

Benutzeravatar

Dreamtime
Keymember
Beiträge: 1817
Registriert: So 20. Mär 2005, 16:23
Wohnort: südwestliches Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: [TRACK] Close To The Edge

Beitrag von Dreamtime » Do 6. Mai 2021, 16:59

Soundchasing hat geschrieben:
Do 6. Mai 2021, 14:54

Hallo Dreamy,

ganz große Klasse, dass du das ausgewählt hast. Das war ja nicht nur unterhaltend, sondern auch spannend, wie ein Musiktheoretiker darangegangen ist. Das Stück ist halt nicht leicht zugängig. Aber ich glaube, das ist ja auch das, was wir an den großen Werken von Yes so mögen. Wir müssen uns erst einmal mit den Stück auseinandersetzen, bis wir dann voll vereinnahmt werden.

Ich danke dir

Gruß Soundchasing
Ach, Soundy - danke für die Blumen. Es war ein Zufallstreffer beim Stöbern als YT Angebote aus meinem Surfverhalten machte. Dieses Datenschnüfflen hat also auch was Gutes... Ich musste das YT gleich kpl. durchlaufen lassen. Der Zwang zum Teilen war dann spontan.
Selbst Leo Bernstein (!!) hatte Mitte der 70er ja auch aus gutem Grund die YES-Sympathie erfasst, wie er es damals hoch lobend in einem Interview bekundete. Auslöser war genau dieses Album.

Dr. Helvering hat auf seinem YT-Kanal mehrere interessante Rezis auch zu anderen Bands gemacht, 'interessanter Kanal. Ich kannte ihn bis gestern gar nicht.

Beste Grüße
D.
Das größte Risiko unserer Zeit liegt in der Angst vor dem Risiko.
Am meisten machen wir falsch, wenn wir alles richtig machen wollen.

Zurück zu „YES - Tracks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste