Tangerine Dream

Forumsregeln
Die Threads werden automatisch nach Namen der Interpreten (alphabetisch) sortiert. Viel Spaß!
Benutzeravatar

Topic author
Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8720
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Tangerine Dream

Beitrag von Aprilfrost » Mo 11. Jun 2012, 19:50

Einen kurzen Artikel über Tangerine Dream (TD) zu schreiben ist alles andere als einfach. Bereits 1967, also vor 45 Jahren (!) wurde die Elektronic-Band von Mastermind Edgar Froese gegründet. Nach vielen personellen und stilistischen Wechseln ist er der einzige, der durchgehend zur Band gehört(e). Dass TD mit Edgar Froese nicht identisch ist, davon zeugen seine zahllosen Solo-Alben. Die Musik von TD ist immer ein gemeinsames Produkt unterschiedlicher Musiker.

Vor ihrer Zeit der überwiegend elektronisch erzeugten Klänge war TD eine Rockband mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Saxophon, Flöte und Geige. Nicht gerade die klassische Kombination von Instrumenten zur Zeit von Flower Power und grundsolider Rockmusik. Bereits 1969 stieg Bassist Herkenberg aus, woraufhin die anderen TDs mit wechselnden Musikern durch die Republik tourten. Dann ergab sich der Glücksfall, dass der Schlagzeuger Klaus Schulze zur Band stieß. Mit ihm und Conrad Schnitzler nahm Froese das Album „Electronic Meditation“ auf (1970). Die Musiker gaben sich die Klinke in die Hand, bis mit Edgar Froese, Christopher Franke und Peter Baumann eine Besetzung über einen längeren Zeitraum Bestand hatte. (Baumanns zwischenzeitliche eher kurzen Pausen sollen hier mal vernachlässigt werden.) Mit dieser Formation entstanden so wegweisende Alben wie „Phaedra“, „Ricochet“ oder „Stratosfear“.

Bild


1977 ging Baumann dann endgültig, und für „Cyclone“ wurden Steve Jolliffe und Klaus Krüger ins Boot geholt. Erstmals ist auf diesem TD-Album Gesang zu hören, was von den Fans unterschiedlich angenommen wurde. Zwischen 1983 und 1985 (und darüber hinaus) nahm TD mehrere Soundtracks auf. 1988 verließ dann auch Christopher Franke die Band, um sich seiner Solokarriere als Soundtrack-Komponist zu widmen. (Sci-fi-Freunden ist er von der Serie „Babylon 5“ her bekannt.) Inzwischen hatte sich bereits Paul Haslinger als festes Bandmitglied etabliert. Er blieb bis 1990.

Auf den frühen LP-Covers war immer – meist klein und schwarz-weiß – das Bild eines kleinen Jungen eingescannt. Es handelt sich um den Sohn von Edgar und Monique Froese (die nebenbei wundervolle Cover entwickelte) Jerome. Dieser junge Mann war 1989 alt genug, um als Gitarrist bei TD einzusteigen. Jerome und Edgar gründeten 1996 ihr eigenes Plattenlabel TDI. Zeitweise hielten sie die Band als Duo am Leben.



Tangerine Dream sind bis heute ungeheuer produktiv geblieben, wovon ihre umfangreiche Diskographie zeugt. Neben Live-Auftritten spielten sie weiterhin sowohl eigenständige als auch Soundtrack-Alben ein. Der Themenkatalog erstreckt sich von Dantes Göttlicher Komödie über die Chinesische Mauer und die Mars Expedition Mars Polar Lander bis hin zu einer Hommage an Syd Barrett.

Es gäbe noch viel zu Tangerine Dream zu schreiben, aber der Thread ist noch kurz. Man kann also noch viel ergänzen. Bei einem derart großen Output bleibt es nicht aus, dass nicht alles den Geschmack des TD-Fans trifft. (Ähnlich wie bei Rick Wakeman). Doch ist das Tangerinen-Universum groß genug, dass man sich seine Früchte herauspflücken kann und den Rest anderen Hörern überlässt.
Zur Diskographie sei auf den umfangreichen Wikipedia-Artikel verwiesen. Das Übernehmen in diesen Thread würde den Rahmen sprengen.

WIKIPEDIA: http://de.wikipedia.org/wiki/Tangerine_Dream
HOMEPAGE: http://www.tangerinedream-music.com/
FACEBOOK: https://www.facebook.com/TANGERINEDREAM ... AL?sk=wall
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

nixe
Keymaster
Beiträge: 9206
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 19:35
Wohnort: Melle

Re: Tangerine Dream

Beitrag von nixe » Do 8. Sep 2016, 08:57

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Soll das die aktuelle Tangerine Dream Besetzung sein sein?
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: Tangerine Dream

Beitrag von biggenerator » Do 8. Sep 2016, 16:23

anixek hat geschrieben:Soll das die aktuelle Tangerine Dream Besetzung sein sein?


Ja, so ist es wohl.

Die Musiker sind die gleichen, welche seit langem und bis Ende 2015 mit Edgar Froese unter Tangerine Dream aufgetreten sind.

Sie haben wohl das entspr. rechtliche(Namensrechte) geklärt und damit besteht die Band nun weiter , ohne Edgar Froese.
Ist komisch, aber geht offensichtlich.

Tangerine Dream hatte ja eine Konstante: Edgar Froese. Das war man so gewohnt.
Die anderen Musiker waren aber immer Mitglieder der Band, auch sichtbar für das Publikum(sh. DVD/CD Begleitheft-Texte und auch die Webseite).
Und die haben auch am Werk von TD mit Ihren Ideen mitgearbeitet und der Meister hat dazu "ja" gesagt.
Das sieht man ganz deutlich an Konzertmitschnitten der letzten 10 Jahre.

TD un dei Musik von TD lebt nun somit in dieser Form und auch in Form von LOOM fort(das sind ja auch zwei ehemalige TD Kollegen mit dabei)
biggenerator

Benutzeravatar

nixe
Keymaster
Beiträge: 9206
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 19:35
Wohnort: Melle

Re: Tangerine Dream

Beitrag von nixe » Do 8. Sep 2016, 18:09

Die andere HauptKomponente war ja auch Thorsten Quaeschning (seit 2005)! Nur die Geigerin ist kaum wahrnehmbar, wie damals Iris an den percussions, die man nur raushörte, wenn sie die Bongos klopfte! Sonst war sie vom drum-computer nicht zu unterscheiden.
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: Tangerine Dream

Beitrag von biggenerator » Di 15. Nov 2016, 23:29

Musik/Musik DOK Im Fernsehen:

ARTE BROADCASTING TD DOCUMENTARY 25 NOV 2016 +++

"TANGERINE DREAM - SOUNDS FROM ANOTHER WORLD" (Film)

ARTE TV will be broadcasting Margarete Kreuzer's documentary on Tangerine Dream on Friday, 25th Nov 2016, 9:45 pm, for the first time.

This film tells about Edgar Froese's, bandleader of Tangerine Dream and pioneer of electronic music, lifelong search for the ultimate sound. This permanent search leads him and his band to worldwide acknowledgement and success including access to the Hollywood studios of Los Angeles. In January 2015 Edgar Froese dies and bequeaths 48 years of music history. The documentary tells of the highlights of Tangerine Dream through the personal words of the bandleader post mortem taken from his autobiography, by means of interviews with his family, his band colleagues, companioned artists and publishes for the first time personal archive footage.

On 16 Nov 2016 the GOETHE INSTITUTE Paris will celebrate the PREMIERE of the documentary in cooperation with ARTE. Free entry tickets - only a few left - can be ordered at eastgate@gmx.com. More details soon on: GOETHE_INSTITUT_PARIS

Bild
biggenerator

Benutzeravatar

soundmunich
Keymaster
Beiträge: 4625
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31
Wohnort: München

Re: Tangerine Dream

Beitrag von soundmunich » Fr 22. Sep 2017, 23:24

QUANTUM GATE - Tangerine Dream's NEW ALBUM will be released on 29th Sep 2017.
Enjoy the track TEAR DOWN THE GREY SKIES from this album in our video here.
Video by Stephan Dreadford/Snapper Music

Warmest regards,
TANGERINE DREAM TEAM

PS: QUANTUM GATE will be available at: http://smarturl.it/QUANTUM_GATE
OR in our EASTGATE MUSIC SHOP from 29th Sep on.
Bild

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: Tangerine Dream

Beitrag von biggenerator » Mo 25. Sep 2017, 23:08

@soundmunich : Danke für die Info zur neuen LP.
Die gibt es dann ab 29.9.17 bei https://www.edgarfroese.de/shop/index.php

Konzerte gibt es auch!
Tangerine Dream: Quantum of Electronic Evolution

7. Feb. 2018 Elbphilharmonie, Hamburg, DE
14. Apr. 2018 Kulturpalast Dresden, DRESDEN, DE

Bild
biggenerator

Benutzeravatar

biggenerator
Keymember
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19

Re: Tangerine Dream

Beitrag von biggenerator » Sa 9. Feb 2019, 14:39

Bild

Tangerine Dream - “Live At Coventry Cathedral 1975” Deluxe Boxset
erscheint im Mai

Nachdem Tangerine Dream Ende 1974 in der Kathedrale von Reims auftraten, wurden sie für das Folgejahr eingeladen, Konzerte in den Kathedralen von York, Liverpool und Coventry zu spielen. Gerade der Auftritt in Coventry erregte mediales Aufsehen, wurde die alte Kathedrale der Stadt doch bei einem deutschen Luftangriff 1940 zerstört. Dieses Konzert wurde damals gefilmt, allerdings verwendete Regisseur Tony Palmer auf Druck von Virgin Records nicht die Musik des Konzerts, sondern aus Promotiongründen die des noch nicht veröffentlichten Albums „Ricochet“. Um die Musik zu den Bildern passend zu machen, musste der Film entsprechend geschnitten werden. Die im Mai kommenden Neuausgabe enthält nun die richtige Musik, der Film wurde dafür neu geschnitten. Das Ganze kommt als Boxset mit einigen Goodies, näheres bei Burning Shed. Dort kann man die Box auch schon vorbestellen.



https://burningshed.com/tangerine-dream ... 975_boxset

Format: boxset
Artist: Tangerine Dream
Availability: 17-05-2019
biggenerator

Benutzeravatar

Wilson
Keymember
Beiträge: 2002
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 14:34

Re: Tangerine Dream

Beitrag von Wilson » So 10. Feb 2019, 08:06

Da könnte ich schwach werden. Der Preis ist absolut o.k. (zumal das £ ja ziemlich schwach steht).

Zurück zu „Bands/Musiker T“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste