Vangelis - Soloaktivitäten

feat. Anderson
incl. Vangelis
Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 9935
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Vangelis - Soloaktivitäten

Beitrag von SOON » So 6. Mär 2011, 22:08

Bild


Vangelis (* 29. März 1943; eigentlich, Evangelos Odysseas Papathanasiou) wurde in Agria bei Volos, Griechenland geboren.
Mit The Forminx feierte Vangelis in den Sixties seine ersten Erfolge in Griechenland.
Ende der sechziger verlegte er sein Domizil nach Paris und formierte Aphrodite's Child die mit dem Doppelalbum 666 einen Progressivrockklassiker hinlegten welcher auch Jon Anderson beeindruckte.
Nachdem Vangelis drei Wochen mit YES probte um den abtrünnigen Rick Wakeman zu ersetzen entschloss er sich für eine Solokarriere.
Seine Alben wurden beherrscht von klassizistischen Strukturen, bombastischen Orchester-, und Choreinlagen.
Kaum jemand inszenierte, Musik, so opulent und beherrscht Synthesizer-Techniken so virtuos wie Vangelis.
Kritiker erkannten jedoch pathetisch-kitschiges Gewaber mit zu viel Prunk und Bombast.
Ich finde, dass die Vangelis Musik einiges mit Yes gemeinsam hat.
Symphonische Stürme, bombastische Klangwolken und virtuose Instrumentenbeherrschung sind auch die Domäne der YES Music.
Die Zusammenarbeit zwischen Jon Anderson und Vangelis war naheliegend und brachte vier zum Teil sehr interessante Platten hervor.

Bild


(1970) Sex Power (album)
(1972) Fais que ton rêve soit plus long que la nuit
(1973) Earth
(1973) L'Apocalypse Des Animaux
(1975) Heaven and Hell
(1976) Albedo 0.39
(1976) La Fête sauvage
(1977) Ignacio
(1977) Spiral
(1978) Beaubourg
(1978) Odes (Vangelis & Irene Papas album)
(1979) China
(1979) Opera Sauvage
(1980) Short Stories (Jon & Vangelis album)
(1980) See You Later
(1981) Chariots of Fire
(1981) The Friends of Mr. Cairo (Jon & Vangelis album)
(1983) Antarctica
(1983) Private Collection (Jon & Vangelis album)
(1984) Soil Festivities
(1985) Mask (Vangelis album)
(1985) Invisible Connections
(1986) Vangelis & Irene Papas - Rapsodies
(1988) Direct (album)
(1990) The City (album)
(1991) Jon & Vangelis - Page of Life
(1992) Conquest of Paradise
(1995) Voices (Vangelis album)
(1995) Vangelis & Stina Nordenstam - Ask the Mountains
(1995) Foros Timis Ston Greco
(1996) Oceanic (Vangelis album)
(1998) El Greco (album)
(2001) Mythodea: Music for the NASA Mission: 2001 Mars Odyssey
(2004) Alexander (album)
(2007) El Greco (soundtrack)
(2007) Blade Runner Trilogy: 25th Anniversary (3 CD)

BildBildBildBildBildBildBild
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves


90125
Beiträge: 30
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:05

Re: Vangelis

Beitrag von 90125 » Mo 7. Mär 2011, 10:59

hmm... ich finde Blade Runner nicht auf deiner liste! ??
[youtube]Gb092WwMMaU[/youtube]

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 9935
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Vangelis

Beitrag von SOON » Mo 7. Mär 2011, 17:33

90125 hat geschrieben:hmm... ich finde Blade Runner nicht auf deiner liste! ??

Au, Scheiße gebaut! Hab's nachgetragen!
Seine Discografie ist aber auch unübersichtlich.
In den letzten Jahren ist es wohl ziemlich ruhig um ihn geworden.

[youtube]eZL3BPtfjpE[/youtube]

[youtube]DutH2V0K7mE[/youtube]

[youtube]vVcN_LciCWA[/youtube]
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves

Benutzeravatar

soundmunich
Keymaster
Beiträge: 4625
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31
Wohnort: München

Re: Vangelis

Beitrag von soundmunich » Mi 9. Mär 2011, 21:47

"Nachdem Vangelis drei Wochen mit YES probte um den abtrünnigen Rick Wakeman zu ersetzen entschloss er sich für eine Solokarriere."

Das klingt, wie wenn Vangelis Bandmusiker hätte sein wollen und nur aus der Not eine Solokarriere startete. Rcihtig ist, dass er zu der fraglichen Zeit schon längst ein respektabler Solokünstler war und eigentlich eh nicht in eine Band wollte. Auch passt Vangelis stilmäßig überhaupt nicht zu Yes.

Übrigens gibt es eine inoffizielle Biographie:

Vangelis: The Unknown Man

Bild

Wie gesagt inoffiziell, aber interessant.
Bild

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 7687
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: Vangelis

Beitrag von JJG » Sa 12. Mär 2011, 09:16

@ Soon - vielen Dank für die Infos!
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf


90125
Beiträge: 30
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:05

Re: Vangelis

Beitrag von 90125 » So 20. Mär 2011, 12:21

Gestern , bzw. heut Nacht, lief ja auf ARD Die Bounty und da ist ja auch Vangelis für den Soundtrack verantwortlich. auch hört man diese Musik immer wieder in Dokus. so zb. bei der ZDF Reihe Trobenfieber. ich glaub der fehlt auch oben auf der Liste. Neben Blade Runner und 1492 Conquest of Paradise Soundtrack höre ich auch gerne den Bounty Soundtrack
[youtube]3zF2bTHyKag[/youtube]
den "Opening" Titel finde ich nur im Trailer zum Film, gleich am anfang:
[youtube]g5QER2wu0lg[/youtube]

1492:
[youtube]rVT5tIfi5Dw[/youtube]
[youtube]-T3jhHHYLos[/youtube]
[youtube]QPYL9swf2_k[/youtube]


Der Teemeister
Keymember
Beiträge: 1534
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Leipzig

Re: Vangelis

Beitrag von Der Teemeister » So 20. Mär 2011, 13:08

90125: höre ich auch gerne den Bounty Soundtrack ...

gibt`s den etwa zu kaufen?! Den suche ich seit Jahren!


Caravan
Beiträge: 787
Registriert: So 20. Dez 2009, 10:47

Re: Vangelis

Beitrag von Caravan » So 20. Mär 2011, 13:23

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Vangelis ungern tourt, da er Flugangst haben soll.........

Übrigens kommen im April folgende Alben von ihm persönlich remastered auf Esoteric heraus:

La Fete Sauvage
Opera Sauvage
L`Apocalypse des Animaux


Der Teemeister
Keymember
Beiträge: 1534
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Leipzig

Re: Vangelis

Beitrag von Der Teemeister » So 20. Mär 2011, 13:34

Opera Sauvage ist mir mit Abstand die liebste von Vangelis,
und auch Jon spielt da wunderbar Harfe auf Flammants Roses ...

Benutzeravatar

Fragile
Keymaster
Beiträge: 7716
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Vangelis

Beitrag von Fragile » So 20. Mär 2011, 13:48

Caravan hat geschrieben:Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Vangelis ungern tourt, da er Flugangst haben soll.........


Ja, und das ist auch einer der Gründe, warum Vangelis im Sommer 1974 nicht Yes beigetreten ist. Er war ja als Nachfolger für Rick Wakeman, der die Band nach "Tales" verlassen hatte, in der engeren Wahl. Außerdem soll er sich mit Steve Howe nicht besonders gut verstanden haben, wenn man wikipedia glauben darf. Aber es war immerhin der Anstoß von mehreren Zusammenarbeiten mit Jon in den nächsten 20 Jahren.

Zu Vangelis selbst: Kann ich manchmal auch ganz gut hören (habe nur diese Compilation von 2002, wo auch zwei Hits von Jon & Vangelis drauf sind), insgesamt ist's mir teilweise aber doch ein wenig zu kitschig und esotherisch.
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Zurück zu „Jon & Vangelis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste